Tanz-Matinee im Mühlencafé : „3 Frauen – 3 Kulturen“

Sonntagsmatinee im historischen Ambiente am 19. Mai

Die neue Veranstaltungsreihe „Volkskultur – Kultur der Völker“ der Biohaus-Stiftung im Mühlencafé startete im März fulminant mit Volksmusik. Tanz als andere Kulturform bieten nun 3 Tänzerinnen in einer Sonntags-Matinee am 19. Mai.   Deni, Elena und Farima kommen aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen, von Brasilien bis Persien, aber die Liebe zum Tanz als künstlerischer Ausdrucksform vereint sie. Arabischer Bauchtanz hat eine lange, lange Tradition und wird in seiner ästhetischsten Form zu sehen sein, natürlich mit Original-Musik untermalt. Gleiches gilt für alte persische Tänze, aber ebenso den modernen Ausdruckstanz aus dem heutigen Iran. Samba, Zumba und ähnliche temperamentvolle Tänze aus Brasilien sind da schon bekannter, aber man/frau muss einfach live erleben, wie sie dargeboten werden.

Alle Künstlerinnen vereint, daß sie ihre Heimat verlassen haben, um in Paderborn zu leben. Alle vereint das Heimweh und die Sehnsucht nach ihrer alten kulturellen Umgebung. Aber alle vereint auch die Bereitschaft, den „feurigen Ostwestfalen“ ihre Kultur näher zu bringen und über den Tanz hinaus weitere Informationen über Ihre Herkunftsländer gern weiter zu geben.

Der Eintritt ist frei, unterstützt wird die Veranstaltung aus dem Landesprogramm KommAn und vom Kreis Paderborn.