Gelungener Auftakt im Mühlencafé zu „Volkskultur – Kultur der Völker“

Sonntagsmatinee im historischen Ambiente kam sehr gut an

Das neueröffnete Mühlencafé in der Paderborner Stümpelschen Mühle bietet viele Attraktionen, neben kulinarischen das modern aufgepeppte Ambiente der Arbeitsräume einer 200 Jahre alten Kornmühle im Herzen Paderborn.  Seit dem 24. März gibt es eine weitere: eine kulturelle Sonntagsmatinee.

Da spielte nämlich mit Hilde Wummel eine der bekanntesten westfälischen Folkbands als Auftakt der Reihe „Volkskultur – Kultur der Völker“ im Mühlencafé.

Eine totschicke Dame und drei geschniegelte Herren, alle aus der hiesigen ländlichen Region und bekannt über diese hinaus, sangen und spielten vor vollem Haus freche und gemütvolle Lieder, altes und weniger altes Volksliedgut, schnippisch-bissige Balladen, sowie Tanzmusik mit einer Vielzahl von Instrumenten, Akkordeon, Geige, Flöten, Dudelsäcke, Gitarre, Mandoline, Kontrabass und weitere.

Ein gelungener Auftakt zu einer neuen internationalen Kultur-Reihe, an der das Publikum großes Interesse signalisierte.