ab jetzt: Solarstrom für Kinderdorf in Nicaragua

Im Süden Nicaraguas betreibt die Kinderhilfsorganisation nph – Nuestros Pequenos Hermanos – ein Kinderdorf für über 250 Waisenkinder. Neben Schlafhäusern gibt es eine Gemeinschaftsküche, Schulen und Ausbildungswerkstätten, die insgesamt einen grossen Strombedarf haben. Diesen zu reduzieren und den Zielsetzungen Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein „Gesicht“ zu verleihen ist Ziel einer 51 kW großen grossen Solarstromanlage.

Wir haben Materialspenden, Planung, Logistik und Ausführung dieses Projekts organisiert, die Finanzierung der zuzukaufenden Materialien hat nph Deutschland per „Mission Investment“ übernommen. Der größte Teil der Materialien ist in Deutschland beschafft und  in 2 Übersee-Containern nach Nicaragua verschickt und vor Ort von einheimischen Solartechnikern aufgebaut worden. Mitte August 2017 haben wir die Anlage feierlich eingeweiht und mit einer Solarkonferenz in der Uni Managua bekannt gemacht.

Gemeinsam planen wir schon für die nahe Zukunft den Aufbau eines bei nph angesiedelten „Instituts für Erneuerbare Energien“, das weitere Techniker ausbilden und „Energiespar-Erziehung“ wie auch Forschung in Nicaragua etablieren soll.